Startseite 2017-01-18T11:17:07+00:00

Erreichen Sie Digital Excellence

Unser Ziel ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihren Kunden die bestmögliche Customer Experience zu bieten – bei allen digitalen Touchpoints. Wir sind davon überzeugt, dass dies nur durch ein Benchmarking der Customer Journey Experience und darauf aufbauenden Optimierungsmaßnahmen möglich ist. Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir stets an der Weiterentwicklung des weltweit umfangreichsten und hochwertigsten Digital Experience Benchmarking, um unsere Kunden bei ihrer digitalen Strategie zu unterstützen.

1-winnaar1

News & Rankings

pixum.de gewinnt die Digital Customer Experience Studie “Fotoalbum”

AMSTERDAM – Schere und Klebstift, das war gestern: Heute kann bei zahlreichen Anbietern das Fotoalbum am Rechner gestaltet und per Mausklick im Internet bestellt werden. Aber welcher Anbieter bietet seinen Kunden die beste Customer Experience? Dies hat das unabhängige, internationale Forschungsinstitut WUA in einer umfangreichen Studie, im Mai 2017, untersucht.

Den ingesamt 200 Teilnehmern wurde dabei die Aufgabe gestellt, im Internet nach einem Anbieter für die Erstellung eines Fotoalbums zu suchen. Welche Anbieter werden am schnellsten gefunden? Auf welchen Webseiten verweilen die Teilnehmer länger und welche werden nach nur kurzer Zeit wieder verlassen? Die qualitativen und quantitativen Daten dieser Studie liefern wertvolle Erkenntnisse zu Themen wie z.B. Findability (Sichtbarkeit), Look & Feel, Produktangebot und Bestellvorgang.

Um möglichst reale Bedingungen zu schaffen, konnten die Teilnehmer selbst entscheiden, welche Webseiten sie bei ihrer digitalen Customer Journey besuchen. WUA bildet mit dieser Studie den gesamten deutschen Markt für die Erstellung eines Fotoalbums im Internet ab.

Mit einem Digital Sales Score von 72 Punkten ist Pixum.de der beliebteste Anbieter in Deutschland, dicht gefolgt von CEWE-Fotobuch.de und posterXXL.de mit jeweils 65 Punkten.

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Der Gewinner Pixum.de kann mit 73% die höchste Findability vorweisen und lässt damit seine Verfolger weit hinter sich. PosterXXL.de und CEWE-Fotobuch.de landen mit jeweils 50% und 48% auf Platz 2 und 3. Die übrigen Teilnehmer erzielten lediglich eine Findability von 24% oder weniger.

Insgesamt stimmten 14% der Teilnehmer für die Nummer Drei CEWE-Fotobuch.de als ihren Favoriten. Pixum.de und posterXXL.de galten für jeweils 13% der Teilnehmer als erste Wahl. Tatsächlich stimmten jeweils zwischen 11% und 14% der Teilnehmer für einen der Top 4 Anbieter. Lediglich 5% oder weniger Teilnehmer wählten einen anderen Anbieter als ihre Nummer Eins.

Digital Excellence: Erkenntnisse aus dieser Studie:

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit darstellt. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden haben wir für Sie 10 interessante Erkenntnisse aus dieser Studie zusammengefasst::

  1. Die Nummer Eins Pixum.de landete bei 17% der Teilnehmer auf dem zweiten Platz und bei 19% auf Platz Drei. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  1. Hinsichtlich der Findability besteht zwischen der Nummer Drei posterXXL.de und den anderen Anbietern (24% oder weniger) eine Lücke von mindestens 26 Prozentpunkten.
  1. Die Nummer Vier CEWE.de erzielt lediglich eine Findability von 24%, kann jedoch mit der höchsten Conversion von 46% glänzen. Die Nummer Neun ALDIFotos.de wurde am wenigsten gefunden (13%), erzielte aber die drittbeste Conversion (32%). Dies zeigt, dass die wenigen Teilnehmer, die diesen Anbieter dennoch fanden, eine positive Erfahrung gemacht haben.
  1. Die Nummer Eins Pixum.de wurde mit einer Findability von 73% am häufigsten gefunden, steht jedoch mit einer geringen Conversion von 17% nur an an siebter Stelle.
  1. In der Phase „Erster Eindruck“, erreicht die Nummer Vier CEWE.de die höchsten Werte in den Bereichen Look & Feel (80 Punkte), Produktangebot (85 Punkte) und Marke (82 Punkte).
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Das Ziel dieser Studie: Die Festlegung Ihrer digitalen Prioritäten

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einem Fotoalbum abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können.

Die folgenden Webseiten wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • Pixum.de
  • CEWE-Fotobuch.de
  • posterXXL.de
  • CEWE.de
  • fotobuch.de
  • ROSSMANN-Fotowelt.de
  • myphotobook.de
  • fotokasten.de
  • ALDIFotos.de
  • PhotoBox.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Versicherungsbranche herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

Vodafone.de gewinnt die Digital Customer Experience Studie “Handytarif ohne Handy”

AMSTERDAM – Die deutschen Kunden favorisieren bei der Suche nach einem Handytarif ohne Handy im Internet erneut den Anbieter Vodafone.de. Das ist das Ergebnis der letzten unabhängigen WUA Digital Customer Experience Studie. Die Studie wurde im Mai 2017 mit 300 potentiellen Kunden des deutschen Mobilfunk-Marktes durchgeführt.

Potentielle Kunden haben die Aufgabe erhalten, im Internet nach einem Handytarif ohne Handy zu suchen. Welche Anbieter finden Sie? Welche Unternehmen stecken dahinter? Wie lange bleiben die potentiellen Kunden auf der Webseite? Was bewegt sie zu bleiben? Was bewegt sie dazu aufzugeben? Welche Unternehmen werden bevorzugt? Was gefällt den potentiellen Kunden an dem Bestellvorgang und was eher nicht?

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Mit dieser Studie bildet WUA den gesamten deutschen Mobilfunkmarkt aus Sicht der potentiellen Kunden ab. Vodafone.de ist mit einer Bewertung von 68 Punkten der Gewinner dieser Studie. Telekom.de und CHECK24.de belegen Platz Zwei und Platz Drei mit jeweils 62 und 59 Punkten, dicht gefolgt von O2online.de mit 58 Punkten. Bereits im Oktober 2016 erreichten die gleichen Anbieter wie heute die Top Drei Platzierungen. Während Telekom.de und CHECK24.de jeweils 1 Punkt und 2 Punkte einbüßten, konnte der Gewinner Vodafone.de seinen Vorsprung gegenüber den anderen Anbietern weiter ausbauen.

Vodafone.de erreichte mit 63% den höchsten Wert im Bereich Findability, gefolgt von der Nummer Zwei Telekom.de (52%). Die Werte der anderen Anbieter liegen bei 39% oder weniger.

Insgesamt stimmten 14% der Teilnehmer für die Nummer Eins Vodafone.de als ihren Favoriten. Die Nummer Zwei Telekom.de und die Nummer Drei CHECK24.de galten für nur jeweils 9% der Teilnehmer als erste Wahl.

Lediglich jeweils 8% oder weniger Teilnehmer wählten einen anderen Mobilfunkanbieter als ihre Nummer Eins.

Digital Excellence: Erkenntnisse aus dieser Studie:

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit darstellt. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden haben wir für Sie 10 interessante Erkenntnisse aus dieser Studie zusammengefasst:

  1. Die Nummer Eins Vodafone.de landete bei 13% der Teilnehmer auf dem zweiten Platz und bei 15% auf Platz Drei. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  1. Hinsichtlich der Findability besteht zwischen der Nummer Vier O2online.de (39%) und den dahinter platzierten Anbietern (27% oder weniger) eine Lücke von mindestens 12 Prozentpunkten.
  1. Die Nummer Drei CHECK24.de und die Nummer Sechs ALDITALK.de erzielen lediglich eine Findability von jeweils 24% und 22%, beide können jedoch mit jeweils 39% und 32% die zwei höchsten Werte bezüglich der Conversion vorweisen.
  1. Die Nummer Zwei Telekom.de wurde mit einer Findability von 52% am zweithäufigsten gefunden, steht jedoch mit einer geringen Conversion von 18% nur an neunter Stelle.
  1. In der Phase „Erster Eindruck“, erreicht die Nummer Drei CHECK24.de die höchsten Werte in den Bereichen Look & Feel (74 Punkte) und Marke (77 Punkte).
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Das Ziel dieser Studie: Die Festlegung Ihrer digitalen Prioritäten

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einem Fotoalbum abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können.

Die folgenden Webseiten wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • Vodafone.de
  • Telekom.de
  • CHECK24.de
  • O2online.de
  • 1und1.de
  • ALDITALK.de
  • Verivox.de
  • congstar.de
  • blau.de
  • klarmobil.de
  • mobilcom-debitel.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Telecombranche herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

CHECK24.de gewinnt die Digital Customer Experience Studie Kfz-Versicherung in Deutschland

AMSTERDAM – CHECK24.de ist der beliebteste Anbieter für die Online-Suche von Kfz- Versicherungen in Deutschland. Dies ist das Ergebnis der neuesten Digital Customer Experience Studie des unabhängigen, internationalen Forschungsinstituts WUA, die im Februar 2017 mit 600 potenziellen Kunden des deutschen Kfz-Versicherungsmarktes durchgeführt wurde.

Potenzielle Kunden in Deutschland hatten dabei die Aufgabe, sich im Internet nach einer Kfz-Versicherung zu erkundigen.

Welche Anbieter gibt es überhaupt? Welche Unternehmen stecken dahinter? Verfolgen sie ihre Customer Journey auf der Website oder geben sie auf? Warum setzen sie ihre Suche fort und warum brechen sie sie vorzeitig ab? Welche Unternehmen genießen die höchste Präferenz?

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Mit dieser Studie bezieht sich WUA auf den gesamten deutschen Kfz-Versicherungsmarkt, den potenzielle Kunden von ihrem Desktop aus erreichen können. Dabei ist CHECK24.de der klare Sieger dieser Studie mit einem Web Performance Score von 68 Punkten, dicht gefolgt von HUK.de (60 Punkte). Die Nummer Eins CHECK24.de hat mit 45% die höchste Findability vorzuweisen, gefolgt von der Nummer Zwei HUK.de und der Nummer Fünf Allianz.de (36% bzw. 35%). Die anderen Teilnehmer erreichten lediglich 33% oder weniger.

Insgesamt 20% aller Teilnehmer wählten die Nummer Eins CHECK24.de als ihren Favoriten, gefolgt von der Nummer Zwei HUK.de, die von insgesamt 14% der Teilnehmer als Favorit gewählt wurde. 11% der Teilnehmer stimmten für die Nummer Drei HUK24.de als ihren Favoriten. Lediglich 6% der Teilnehmer wählten einen anderen Anbieter als ihren Favoriten.

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Versicherungsbranche herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

Digital Excellence: Erkenntnisse aus dieser Studie:

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit darstellt. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden werden zehn nennenswerte Erkenntnisse aus der Studie preisgegeben:

  1. Die Anbieter der Top 4 landeten bei 13% der befragten Teilnehmer auf dem zweiten Platz. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  2. Die Nummer Fünf Allianz.de wurde öfter gefunden (35%) als die Nummer Drei HUK24.de und der Nummer Vier Verivox.de (33% bzw. 29%).
  3. Die Nummer Eins CHECK24.de hat mit insgesamt 45% die höchste Conversion Rate, gefolgt von der Nummer Zwei HUK.de (40%) und der Nummer Drei HUK24.de (34%).
  4. Die Nummer Zehn ADAC.de hat zwar mit 29% die viert höchste Conversion, wurde jedoch am wenigsten häufig gefunden (10% der Teilnehmer). Ähnlich erging es der Nummer Neun AllSecur.de mit der fünf höchsten Conversion und einer niedrigen Findability von nur 9%. Dies zeigt, dass die wenigen Menschen, die diesen Anbieter dennoch fanden, eine positive Erfahrung gemacht haben.
  5. Bei der Nummer Fünf Allianz.de ist es genau anders herum. Dieser Anbieter hat die dritthöchste Findability (35%), aber eine niedrige Conversion von 13%. Ein ähnliches Muster ergibt sich für die Nummer Sechs AXA.de (Findability 29%, Conversion 16%) und für die Nummer Vier Verivox.de (Findability 29%, Conversion 20%)
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Das Ziel dieser Studie: Die Festlegung Ihrer digitalen Prioritäten

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einer Kfz-Versicherung abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können.

Die folgenden Websites wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • ADAC.de
  • Allianz.de
  • AllSecur.de
  • AXA.de
  • CHECK24.de
  • CosmosDirekt.de
  • DA-Direkt.de
  • DEVK.de
  • DirectLine.de
  • ERGO.de
  • FinanceScout24.de
  • Gothaer.de
  • HDI.de
  • HUK.de
  • HUK24.de
  • Kfz-Versicherung.com
  • TopTarif.de
  • Verivox.de
  • VHV.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Kontaktieren Sie direkt unseren Online-Versicherungsexperte , Ivo Bakhuys, und erfahren Sie, wie WUA Sie bei Ihren digitalen Herausforderungen unterstützen kann.

+31 20 531 97 10

Kontakt

O2online.de gewinnt die Customer Experience Studie Handy mit Vertrag in Deutschland

AMSTERDAM – Bei der Suche nach einem Handy mit Vertrag favorisieren die deutschen Kunden im Internet O2online.de. Das ist das Ergebnis der letzten unabhängigen WUA Digital Customer Experience Studie. Die Studie wurde im Januar 2017 mit 600 potentiellen Kunden des deutschen Mobilfunk-Marktes durchgeführt.

Potentielle Kunden haben die Aufgabe erhalten, im Internet nach einem Handy mit Vertrag zu suchen. Welche Anbieter finden Sie? Welche Unternehmen stecken dahinter? Wie lange bleiben die potentiellen Kunden auf der Webseite? Was bewegt sie zu bleiben? Was bewegt sie aufzugeben? Welche Unternehmen werden präferiert? Was gefällt den potentiellen Kunden an dem Bestellvorgang und was eher nicht?

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Mit dieser Studie bildet WUA den gesamten deutschen Mobilfunkmarkt aus Sicht der potentiellen Kunden ab. O2online.de ist mit einer Bewertung von 61 Punkten der Gewinner dieser Studie. Vodafone.de und Telekom.de belegen Platz Zwei und Platz Drei mit jeweils 60 Punkten (aufgerundet), dicht gefolgt von CHECK24.de mit 57 Punkten. Die Nummer Drei Telekom.de erreichte den höchsten Wert im Bereich Findability (53%), gefolgt von der Nummer Zwei Vodafone.de (51%). Die höchste Findability hat O2online.de mit insgesamt 49%. Der Wert der anderen Anbieter liegt bei 35% oder weniger.

Insgesamt stimmten jeweils 10% der Teilnehmer für die Nummer Zwei Vodafone.de und die Nummer Drei Telekom.de als ihren Favoriten. O2online.de galt nur für 9% der Teilnehmer als Erste Wahl. Tatsächlich stimmten jeweils zwischen 8% und 10% der Teilnehmer für einen der Top 6 Anbieter. Lediglich 3% oder weniger Teilnehmer wählten einen anderen Mobilfunkanbieter als ihre Nummer Eins.

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Telekommarkt herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.Digital Sales Scan handy mit Vertrag Report

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

Digital Excellence: Welcher Anbieter wird präferiert?

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit ist. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden werden elf nennenswerte Erkenntnisse aus der Studie preisgegeben:

  • Die Anbieter der Top 3 landeten bei 9-10% der Teilnehmer auf Platz Zwei und bei 9-11% nur auf Platz Drei. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  • Hinsichtlich der Findability besteht zwischen den Top 3 Anbietern und den anderen Anbietern (35% oder weniger) eine Lücke von 14 Prozentpunkten.
  • Die Nummer Drei Telekom.de hat mit 53% eine höhere Findability, als die Nummer Zwei Vodafone.de mit 51%, sowie der Nummer Eins O2online.de mit 49%.
  • Hinsichtlich der Conversion schafft es die Nummer Eins O2online.de mit 23% auf Platz Sieben.
  • Die Nummer Vier CHECK24.de hat mit 22% eine niedrige Findability, aber erreicht mit Abstand die höchste Conversion mit 43%, gefolgt von der Nummer Acht Verivox.de und der.
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Ziel der Studie

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einem Energievertrag abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können. Die folgenden Websites wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • 1und1.de
  • BASE.de
  • Blau.de
  • CHECK24.de
  • Congstar.de
  • Handy-Deutschland.de
  • Klarmobil.de
  • MediaMarkt.de
  • Mobilcom-Debitel.de
  • O2online.de
  • Preis24.de
  • SATURN.de
  • Sparhandy.de
  • Telekom.de
  • Verivox.de
  • Vodafone.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Kontaktieren Sie direkt unseren Online Telecom Expert, Ivo Bakhuys, und erfahren Sie, wie WUA Sie bei Ihren digitalen Herausforderungen unterstützen kann.

+31 20 531 97 10

Download Sneak Preview

Weitere News & Rankings >

So werden Sie digital zum Besten

Um die Top-Position zu erreichen, brauchen Sie klare und ehrgeizige Ziele. Ebenso wichtig sind eine systematische Vorgehensweise und Flexibilität, um schnell auf Weiterentwicklungen am Markt und sich ständig verändernde Kundenerwartungen reagieren zu können. Handeln Sie auf der Grundlage der tatsächlichen Erfahrungen von (potentiellen) Kunden und werden Sie dadurch jeden Tag ein bisschen besser. Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Digital Excellence erreichen.

  • Entwickeln Sie ein Verständnis für die digitale Customer Journey

  • Erkennen Sie, wo Sie im Vergleich zum Wettbewerb stehen und setzen Sie sich entsprechende Ziele

  • Setzen Sie Prioritäten für weitere Optimierungsmaßnahmen

  • Implementieren Sie die Maßnahmen und lernen Sie daraus: Steigern Sie Ihre digitale Performance (Conversion und Loyalität)

  • Überprüfen Sie systematisch Ihre aktuelle Richtung und nehmen Sie weitere Anpassungen vor

Internationales Benchmarking

Mit unserem internationalen Digital Experience Benchmarking bilden wir detailliert ab, wie Kunden weltweit ihre digitale Customer Journey erleben. Wir sind in mehr als 15 Ländern tätig: Großbritannien, USA, Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Schweden, Deutschland, Schweiz, Österreich, Polen, Türkei, Australien, Brasilien, Indien, Südafrika, Tschechien und Russland.

Unser Benchmarking in Zahlen:

0
Studien
0
Länder
0
Beurteilte Websites
0
Einzelne Beurteilungen

Lernen Sie von den Besten der Welt

Bei unserem Ansatz geht es darum, die Customer Experience Ihrer (potentiellen) Kunden mit der Konkurrenz zu vergleichen. Um tatsächlich zum Besten zu werden, sollten Sie sich nicht nur innerhalb Ihres eigenen Marktes, sondern mit den Besten weltweit vergleichen. 

Unser einzigartiges Benchmarking mit bisher über 15.000 Websites und Apps bietet globale Einblicke in die digitale Customer Journey, für den Online-Sale und den Online-Service. Wir arbeiten für Kunden auf der ganzen Welt und können in über 80 Ländern die digitale Customer Experience abbilden, auf allen Plattformen und Endgeräten.

Individuelle Lösungen, um digital zum Besten zu werden

Interviews, Insights & Best Practices

pixum.de gewinnt die Digital Customer Experience Studie “Fotoalbum”

AMSTERDAM – Schere und Klebstift, das war gestern: Heute kann bei zahlreichen Anbietern das Fotoalbum am Rechner gestaltet und per Mausklick im Internet bestellt werden. Aber welcher Anbieter bietet seinen Kunden die beste Customer Experience? Dies hat das unabhängige, internationale Forschungsinstitut WUA in einer umfangreichen Studie, im Mai 2017, untersucht.

Den ingesamt 200 Teilnehmern wurde dabei die Aufgabe gestellt, im Internet nach einem Anbieter für die Erstellung eines Fotoalbums zu suchen. Welche Anbieter werden am schnellsten gefunden? Auf welchen Webseiten verweilen die Teilnehmer länger und welche werden nach nur kurzer Zeit wieder verlassen? Die qualitativen und quantitativen Daten dieser Studie liefern wertvolle Erkenntnisse zu Themen wie z.B. Findability (Sichtbarkeit), Look & Feel, Produktangebot und Bestellvorgang.

Um möglichst reale Bedingungen zu schaffen, konnten die Teilnehmer selbst entscheiden, welche Webseiten sie bei ihrer digitalen Customer Journey besuchen. WUA bildet mit dieser Studie den gesamten deutschen Markt für die Erstellung eines Fotoalbums im Internet ab.

Mit einem Digital Sales Score von 72 Punkten ist Pixum.de der beliebteste Anbieter in Deutschland, dicht gefolgt von CEWE-Fotobuch.de und posterXXL.de mit jeweils 65 Punkten.

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Der Gewinner Pixum.de kann mit 73% die höchste Findability vorweisen und lässt damit seine Verfolger weit hinter sich. PosterXXL.de und CEWE-Fotobuch.de landen mit jeweils 50% und 48% auf Platz 2 und 3. Die übrigen Teilnehmer erzielten lediglich eine Findability von 24% oder weniger.

Insgesamt stimmten 14% der Teilnehmer für die Nummer Drei CEWE-Fotobuch.de als ihren Favoriten. Pixum.de und posterXXL.de galten für jeweils 13% der Teilnehmer als erste Wahl. Tatsächlich stimmten jeweils zwischen 11% und 14% der Teilnehmer für einen der Top 4 Anbieter. Lediglich 5% oder weniger Teilnehmer wählten einen anderen Anbieter als ihre Nummer Eins.

Digital Excellence: Erkenntnisse aus dieser Studie:

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit darstellt. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden haben wir für Sie 10 interessante Erkenntnisse aus dieser Studie zusammengefasst::

  1. Die Nummer Eins Pixum.de landete bei 17% der Teilnehmer auf dem zweiten Platz und bei 19% auf Platz Drei. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  1. Hinsichtlich der Findability besteht zwischen der Nummer Drei posterXXL.de und den anderen Anbietern (24% oder weniger) eine Lücke von mindestens 26 Prozentpunkten.
  1. Die Nummer Vier CEWE.de erzielt lediglich eine Findability von 24%, kann jedoch mit der höchsten Conversion von 46% glänzen. Die Nummer Neun ALDIFotos.de wurde am wenigsten gefunden (13%), erzielte aber die drittbeste Conversion (32%). Dies zeigt, dass die wenigen Teilnehmer, die diesen Anbieter dennoch fanden, eine positive Erfahrung gemacht haben.
  1. Die Nummer Eins Pixum.de wurde mit einer Findability von 73% am häufigsten gefunden, steht jedoch mit einer geringen Conversion von 17% nur an an siebter Stelle.
  1. In der Phase „Erster Eindruck“, erreicht die Nummer Vier CEWE.de die höchsten Werte in den Bereichen Look & Feel (80 Punkte), Produktangebot (85 Punkte) und Marke (82 Punkte).
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Das Ziel dieser Studie: Die Festlegung Ihrer digitalen Prioritäten

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einem Fotoalbum abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können.

Die folgenden Webseiten wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • Pixum.de
  • CEWE-Fotobuch.de
  • posterXXL.de
  • CEWE.de
  • fotobuch.de
  • ROSSMANN-Fotowelt.de
  • myphotobook.de
  • fotokasten.de
  • ALDIFotos.de
  • PhotoBox.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Versicherungsbranche herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

Vodafone.de gewinnt die Digital Customer Experience Studie “Handytarif ohne Handy”

AMSTERDAM – Die deutschen Kunden favorisieren bei der Suche nach einem Handytarif ohne Handy im Internet erneut den Anbieter Vodafone.de. Das ist das Ergebnis der letzten unabhängigen WUA Digital Customer Experience Studie. Die Studie wurde im Mai 2017 mit 300 potentiellen Kunden des deutschen Mobilfunk-Marktes durchgeführt.

Potentielle Kunden haben die Aufgabe erhalten, im Internet nach einem Handytarif ohne Handy zu suchen. Welche Anbieter finden Sie? Welche Unternehmen stecken dahinter? Wie lange bleiben die potentiellen Kunden auf der Webseite? Was bewegt sie zu bleiben? Was bewegt sie dazu aufzugeben? Welche Unternehmen werden bevorzugt? Was gefällt den potentiellen Kunden an dem Bestellvorgang und was eher nicht?

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Mit dieser Studie bildet WUA den gesamten deutschen Mobilfunkmarkt aus Sicht der potentiellen Kunden ab. Vodafone.de ist mit einer Bewertung von 68 Punkten der Gewinner dieser Studie. Telekom.de und CHECK24.de belegen Platz Zwei und Platz Drei mit jeweils 62 und 59 Punkten, dicht gefolgt von O2online.de mit 58 Punkten. Bereits im Oktober 2016 erreichten die gleichen Anbieter wie heute die Top Drei Platzierungen. Während Telekom.de und CHECK24.de jeweils 1 Punkt und 2 Punkte einbüßten, konnte der Gewinner Vodafone.de seinen Vorsprung gegenüber den anderen Anbietern weiter ausbauen.

Vodafone.de erreichte mit 63% den höchsten Wert im Bereich Findability, gefolgt von der Nummer Zwei Telekom.de (52%). Die Werte der anderen Anbieter liegen bei 39% oder weniger.

Insgesamt stimmten 14% der Teilnehmer für die Nummer Eins Vodafone.de als ihren Favoriten. Die Nummer Zwei Telekom.de und die Nummer Drei CHECK24.de galten für nur jeweils 9% der Teilnehmer als erste Wahl.

Lediglich jeweils 8% oder weniger Teilnehmer wählten einen anderen Mobilfunkanbieter als ihre Nummer Eins.

Digital Excellence: Erkenntnisse aus dieser Studie:

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit darstellt. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden haben wir für Sie 10 interessante Erkenntnisse aus dieser Studie zusammengefasst:

  1. Die Nummer Eins Vodafone.de landete bei 13% der Teilnehmer auf dem zweiten Platz und bei 15% auf Platz Drei. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  1. Hinsichtlich der Findability besteht zwischen der Nummer Vier O2online.de (39%) und den dahinter platzierten Anbietern (27% oder weniger) eine Lücke von mindestens 12 Prozentpunkten.
  1. Die Nummer Drei CHECK24.de und die Nummer Sechs ALDITALK.de erzielen lediglich eine Findability von jeweils 24% und 22%, beide können jedoch mit jeweils 39% und 32% die zwei höchsten Werte bezüglich der Conversion vorweisen.
  1. Die Nummer Zwei Telekom.de wurde mit einer Findability von 52% am zweithäufigsten gefunden, steht jedoch mit einer geringen Conversion von 18% nur an neunter Stelle.
  1. In der Phase „Erster Eindruck“, erreicht die Nummer Drei CHECK24.de die höchsten Werte in den Bereichen Look & Feel (74 Punkte) und Marke (77 Punkte).
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Das Ziel dieser Studie: Die Festlegung Ihrer digitalen Prioritäten

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einem Fotoalbum abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können.

Die folgenden Webseiten wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • Vodafone.de
  • Telekom.de
  • CHECK24.de
  • O2online.de
  • 1und1.de
  • ALDITALK.de
  • Verivox.de
  • congstar.de
  • blau.de
  • klarmobil.de
  • mobilcom-debitel.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Telecombranche herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

CHECK24.de gewinnt die Digital Customer Experience Studie Kfz-Versicherung in Deutschland

AMSTERDAM – CHECK24.de ist der beliebteste Anbieter für die Online-Suche von Kfz- Versicherungen in Deutschland. Dies ist das Ergebnis der neuesten Digital Customer Experience Studie des unabhängigen, internationalen Forschungsinstituts WUA, die im Februar 2017 mit 600 potenziellen Kunden des deutschen Kfz-Versicherungsmarktes durchgeführt wurde.

Potenzielle Kunden in Deutschland hatten dabei die Aufgabe, sich im Internet nach einer Kfz-Versicherung zu erkundigen.

Welche Anbieter gibt es überhaupt? Welche Unternehmen stecken dahinter? Verfolgen sie ihre Customer Journey auf der Website oder geben sie auf? Warum setzen sie ihre Suche fort und warum brechen sie sie vorzeitig ab? Welche Unternehmen genießen die höchste Präferenz?

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Mit dieser Studie bezieht sich WUA auf den gesamten deutschen Kfz-Versicherungsmarkt, den potenzielle Kunden von ihrem Desktop aus erreichen können. Dabei ist CHECK24.de der klare Sieger dieser Studie mit einem Web Performance Score von 68 Punkten, dicht gefolgt von HUK.de (60 Punkte). Die Nummer Eins CHECK24.de hat mit 45% die höchste Findability vorzuweisen, gefolgt von der Nummer Zwei HUK.de und der Nummer Fünf Allianz.de (36% bzw. 35%). Die anderen Teilnehmer erreichten lediglich 33% oder weniger.

Insgesamt 20% aller Teilnehmer wählten die Nummer Eins CHECK24.de als ihren Favoriten, gefolgt von der Nummer Zwei HUK.de, die von insgesamt 14% der Teilnehmer als Favorit gewählt wurde. 11% der Teilnehmer stimmten für die Nummer Drei HUK24.de als ihren Favoriten. Lediglich 6% der Teilnehmer wählten einen anderen Anbieter als ihren Favoriten.

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Versicherungsbranche herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

Digital Excellence: Erkenntnisse aus dieser Studie:

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit darstellt. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden werden zehn nennenswerte Erkenntnisse aus der Studie preisgegeben:

  1. Die Anbieter der Top 4 landeten bei 13% der befragten Teilnehmer auf dem zweiten Platz. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  2. Die Nummer Fünf Allianz.de wurde öfter gefunden (35%) als die Nummer Drei HUK24.de und der Nummer Vier Verivox.de (33% bzw. 29%).
  3. Die Nummer Eins CHECK24.de hat mit insgesamt 45% die höchste Conversion Rate, gefolgt von der Nummer Zwei HUK.de (40%) und der Nummer Drei HUK24.de (34%).
  4. Die Nummer Zehn ADAC.de hat zwar mit 29% die viert höchste Conversion, wurde jedoch am wenigsten häufig gefunden (10% der Teilnehmer). Ähnlich erging es der Nummer Neun AllSecur.de mit der fünf höchsten Conversion und einer niedrigen Findability von nur 9%. Dies zeigt, dass die wenigen Menschen, die diesen Anbieter dennoch fanden, eine positive Erfahrung gemacht haben.
  5. Bei der Nummer Fünf Allianz.de ist es genau anders herum. Dieser Anbieter hat die dritthöchste Findability (35%), aber eine niedrige Conversion von 13%. Ein ähnliches Muster ergibt sich für die Nummer Sechs AXA.de (Findability 29%, Conversion 16%) und für die Nummer Vier Verivox.de (Findability 29%, Conversion 20%)
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Das Ziel dieser Studie: Die Festlegung Ihrer digitalen Prioritäten

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einer Kfz-Versicherung abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können.

Die folgenden Websites wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • ADAC.de
  • Allianz.de
  • AllSecur.de
  • AXA.de
  • CHECK24.de
  • CosmosDirekt.de
  • DA-Direkt.de
  • DEVK.de
  • DirectLine.de
  • ERGO.de
  • FinanceScout24.de
  • Gothaer.de
  • HDI.de
  • HUK.de
  • HUK24.de
  • Kfz-Versicherung.com
  • TopTarif.de
  • Verivox.de
  • VHV.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Kontaktieren Sie direkt unseren Online-Versicherungsexperte , Ivo Bakhuys, und erfahren Sie, wie WUA Sie bei Ihren digitalen Herausforderungen unterstützen kann.

+31 20 531 97 10

Kontakt

Wie CHECK24.de durch Vertrauen, Bestätigung und Erreichbarkeit ein hervorragendes digitales Markenimage schafft

Im Januar 2017 führte WUA eine Studie zur digitalen Kundenerfahrung bei der Online-Suche nach einem Handy mit Vertrag in Deutschland durch. Die WUA Orientierungsstudien konzentrieren sich in der Beurteilung auf drei Kernthemen: Look & Feel, Produktangebot und Marke. O2online.de ist der Gewinner dieser Studie, konnte allerdings in keinem der Themenbereiche des WUA Digital Sales Scan Modells die höchste Punktzahl erreichen.

CHECK24.de erreichte in dem Themenbereich Marke, sowohl in der Phase Erster Eindruck als auch in der Phase Vertiefende Exploration, die höchsten Punktzahlen (in beiden Phasen 5 Punkte über dem Durchschnitt). Auch im Gesamturteil liegt CHECK24.de mit 81 Punkten (9 Punkte mehr als der Gewinner dieser Studie O2online.de) vorne.

Trotz der sehr niedrigen Findability von 22%, erreichte das Vergleichsportal mit Abstand die höchste Conversion Rate (44%), 13 Prozentpunkte mehr als die zweithöchste Conversion Rate in dieser Studie.

Lesen Sie auch: O2online.de gewinnt die Customer Experience Studie Handy mit Vertrag in Deutschland

Besonders die Präsentation der Marke wurde von den befragten Teilnehmern als sehr positiv wahrgenommen. Welche Aspekte der Marke haben die Verbraucher am meisten geschätzt und was können wir von der Präsentation des Markenimages auf CHECK24.de lernen?

1 Vertrauen

CHECK24.de schafft Vertrauen, indem sie den Verbraucher, prominent platziert über gewonnene Auszeichnungen, Preisgarantien und Kundenbewertungen informieren. Per Mouseover und/oder Klick kann der Verbraucher zusätzliche Informationen abrufen, was  ihm eine gewisse Seriosität und Vertrauensbasis vermittelt. Oder, wie ein Verbraucher in der Studie kommentiert:

“Seriös und erfahren.”

Die Tatsache, dass die Informationen in einer klaren und transparenten Art und Weise bereitgestellt werden, unterstützt das Gefühl von Vertrauen. Die Website zeigt dem Verbraucher sofort, welche Mobilfunkanbieter hier miteinander verglichen werden können. So bemerkt ein Verbraucher in der Studie:

“Es kommt sehr seriös rüber, alles rein informativ und objektiv dargestellt.”

2 Bestätigung

Die sehr klare und transparente Art und Weise, wie CHECK24.de die Unterschiede zwischen den verschiedenen Angeboten präsentiert, bestätigte die befragten Teilnehmer in Ihrer Meinung, dass es sich um eine vertrauenswürdige Seite handelt.

Es vermittelt den Eindruck, dass CHECK24.de sich um seine Kunden kümmert und diesen alle nötigen Informationen bereitstellen möchte, damit der Kunde die richtige Kaufentscheidung treffen kann. Auch die Präsentation der Produktangebote vermittelt den Eindruck, dass es sich bei CHECK24.de um einen neutralen und unabhängigen Anbieter handelt.

“CHECK24 ist quasi neutral und sucht für mich passende Angebote.” “Wirkt sehr neutral den Angeboten gegenüber.”

3 Erreichbarkeit

CHECK24.de bietet seinen Kunden eine telefonische Expertenberatung via Rückruf-Service in vier verschiedenen Sprachen und mit einer langen Erreichbarkeit (Mo. – So. 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr). Dies verleiht den Eindruck, dass das Unternehmen sich an seine Kunden anpassen und deren Wünsche erfüllen möchte.

“Man kommt leicht zu den Kontaktmöglichkeiten für den jeweiligen Bereich.” 

“Erreichbarkeit, Transparenz.”

4 Vorteile

Das Cashback Angebot auf der Startseite gibt dem Verbraucher den Eindruck, einen besseren Deal zu bekommen, wenn er sich für CHECK24.de entscheidet. Die Website erklärt dem Kunden in drei einfachen und transparenten Schritten, bildlich unterstützt von drei intuitiven Icons, wie er dieses Angebot für sich beanspruchen kann und vermittelt dem Kunden, dass man bei CHECK24 willkommen sei.

“Dass es ein Cashback gibt.” “Sorgfalt, seriös, professionell, Bonusprogramm, interessante Angebote.”

Fazit

Das Markenimage ist sehr wichtig, wenn es darum geht potenzielle Kunden dazu bringen etwas zu kaufen. Empfehlungen und Auszeichnungen können dabei helfen Vertrauen zu schaffen und Kunden davon zu überzeugen etwas auf einer Website zu kaufen. Potenzielle Kunden müssen das Gefühl haben, mit allen nötigen Informationen versorgt zu sein, um die richtige Entscheidung treffen zu können. Dies kann zum Beispiel über eine klar verständliche Sprache, gute Übersichten und durch ein intuitives Design erreicht werden.

Ein weiteres wichtiges Thema ist der Service und die Bereitschaft dem Kunden zu helfen und ihn zu beraten. Dies erreicht CHECK24.de durch eine sehr lange Erreichbarkeit und durch einen Support in verschiedenen Sprachen. Der einzige Schwachpunkt des Vergleichsportal liegt in der geringen Findability von 22%. Die befragten Teilnehmer, die in der Lage waren CHECK24.de zu finden, waren von der Website und dem Unternehmen dahinter, beeindruckt. Dies spiegelt sich auch in der höchsten Conversion Rate und in der Bewertung des Gesamturteils, sowie den höchsten Werten in allen Themenbereichen des WUA Digital Sales Modells wieder.

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Telekommarkt herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.Digital Sales Scan handy mit Vertrag Report

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

Weitere Interviews, Studienergebnisse & Best Practices

Davon sind wir überzeugt

„Wenn Sie immer das tun, was Sie bisher getan haben, werden Sie auch immer das bekommen, was Sie bisher bekommen haben.“

Wenn Sie sich nicht weiterentwickeln, werden Sie stillstehen. Und Stillstand bedeutet Rückschritt, vor allem in der digitalen Welt. Eine Gewissheit gibt es dabei: Die einzige Konstante ist die Veränderung. Mit diesem Wissen können Sie sich geschickt darauf einstellen und sich stets weiterentwickeln, als Person oder als Unternehmen. Im digitalen Umfeld ist es daher von zentraler Bedeutung, relevante Erkenntnisse zu haben. Wo stehen Sie als Unternehmen in der digitalen ‚Arena‘? Wie sieht das Wettbewerbsumfeld aus? Was geschieht außerhalb Ihrer Branche oder in anderen Ländern? All diese Erwartungen und Wahrnehmungen aus Konsumentensicht systematisch abzubilden ist genau das, woran WUA seit 2008 mit großer Leidenschaft arbeitet.

Wie liefern unseren Kunden wertvolle Erkenntnisse in ihrem jeweiligen Wettbewerbsumfeld, inwieweit sie Kundenerwartungen erfüllen und wo Optimierungspotential besteht. Die Erkenntnisse unserer kontinuierlichen Studien beruhen auf mehr als 125.000 digitalen Customer Journeys. Unsere Kunden können sich immer von den Besten inspirieren lassen – anhand von Best Practices und Do’s and Don‘ts aus der ganzen Welt. So sind sie gewappnet, um Schritt für Schritt die Customer Experience im Online-Verkauf und bei digitalen Serviceleistungen zu optimieren.

+31 20 531 97 10

Kontaktieren Sie unsere Online-Experten und erfahren Sie, wie WUA Ihnen bei Ihren digitalen Herausforderungen helfen kann.

Wir sind stolz auf unsere Kunden – die aktiv auf ihre eigenen Kunden hören.

Sie haben das Ziel, im digitalen Umfeld die Besten zu werden.