Vodafone.de gewinnt die Customer Experience Studie Festnetz Verträge in Deutschland

AMSTERDAM – Vodafone.de ist der beliebteste Online-Anbieter von Festnetz Verträgen in Deutschland. Dies ist das Ergebnis der neuesten Digital Customer Experience Studie des unabhängigen, internationalen Forschungsinstituts WUA, die im Januar 2017 mit über 600 potentiellen Kunden (n=300 auf Desktop & n=300 auf mobile) des deutschen Festnetz-Marktes durchgeführt wurde.

Die potentiellen Kunden in Deutschland hatten dabei die Aufgabe, im Internet nach einem Festnetz Vertrag zu suchen. Welche Anbieter gibt es überhaupt? Welche Unternehmen stehen dahinter? Verfolgen sie ihre Customer Journey auf der Website oder geben sie auf? Warum setzen sie ihre Suche fort, und warum brechen sie diese vorzeitig ab? Welche Unternehmen genießen die höchste Präferenz? Was gefällt den potentiellen Kunden an dem Bestellvorgang und was gefällt ihnen nicht?

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Mit dieser Studie bezieht sich WUA auf den gesamten deutschen Festnetz-Markt, den potentielle Kunden von ihrem Schreibtisch aus erreichen können. Dabei ist Vodafone.de der klare Sieger dieser Studie mit einem Web Performance Score von 75 Punkten, dicht gefolgt von Telekom.de mit 72 Punkten. Bronze sichert sich 1und1.de mit insgesamt 65 Punkten. Dabei hat Vodafone.de die höchste Findability (80%), gefolgt von Telekom.de (76%). Die anderen Anbieter erreichten lediglich 55% oder weniger.

Insgesamt 20% der Teilnehmer entschieden sich jeweils für die Nummer Eins Vodafone.de und die Nummer Zwei Telekom.de als ihren Favoriten. 16% stimmten für die Nummer Drei 1und1.de. Lediglich 9% oder weniger stimmten für einen anderen Anbieter.

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Festnetzmarkt herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

Digital Excellence: Welcher Anbieter wird präferiert?

Diese Studie zeigt einmal mehr, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit ist. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Im Netz gefunden zu werden oder bei Google weit oben zu stehen, reicht hierfür nicht aus. Im Folgenden haben wir interessante Erkenntnisse aus der Studie zusammengefasst:

  • Die Nummer Eins Vodafone.de landete bei 24% der Teilnehmer auf dem zweiten Platz und bei 17% auf Platz Drei. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  • In Sachen Findability besteht eine große Lücke von 21 Prozentpunkten zwischen der Nummer Zwei Telekom.de (76%) und der anderen Anbieter (55% oder weniger). Auch zwischen der Nummer Vier O2online.de (50%) und den anderen Anbietern (27% oder weniger) besteht eine Lücke von insgesamt 23 Prozentpunkten.
  • Die Nummer Fünf CHECK24.de hat eine geringere Findability (19%) als die Nummer Sechs Verivox.de (27%). Dafür kann CHECK24.de jedoch mit der höchsten Conversion (45%) punkten, gefolgt von der Nummer 3 1und1.de mit 28% und der Nummer Zwei Telekom.de mit 26%. CHECK24.de wurde am wenigsten häufig gefunden. Dies zeigt, dass die wenigen Menschen, die diesen Anbieter dennoch fanden, eine positive Erfahrung gemacht haben.
  • Die Nummer Eins Vodafone.de wurde mit einer Findability von 80% am häufigsten gefunden, steht jedoch mit einer geringen Conversion von 25% nur an an vierter Stelle.
  • Vodafone.de erreicht den höchsten Wert in der Kategorie Look & Feel (72), sowie zusammen mit der Nummer Sieben Unitymedia.de den höchsten Wert für in dem Bereich Marke (beide 74%). Im Bereich Produktangebot erreicht die Nummer Fünf CHECK24.de den höchsten Wert (76).
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einem Festnetz Vertrag abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können. Die folgenden Websites wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • 1und1.de
  • Billiger-Telefonieren.de
  • CHECK24.de
  • Congstar.de
  • Mobilcom-Debitel.de
  • O2online.de
  • Preis24.de
  • Telekom.de
  • Teltarif.de
  • Unitymedia.de
  • Verivox.de
  • Vodafone.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Kontaktieren Sie direkt unseren Online Telecom Expert, Ivo Bakhuys, und erfahren Sie, wie WUA Sie bei Ihren digitalen Herausforderungen unterstützen kann.

+31 20 531 97 10

Download Sneak Preview

2017-08-28T14:42:11+00:00 März 27th, 2017|Digital Sales Scan, News & Rankings, Telekom|