Vodafone.de gewinnt die Digital Customer Experience Studie “Handytarif ohne Handy”

AMSTERDAM – Die deutschen Kunden favorisieren bei der Suche nach einem Handytarif ohne Handy im Internet erneut den Anbieter Vodafone.de. Das ist das Ergebnis der letzten unabhängigen WUA Digital Customer Experience Studie. Die Studie wurde im Mai 2017 mit 300 potentiellen Kunden des deutschen Mobilfunk-Marktes durchgeführt.

Potentielle Kunden haben die Aufgabe erhalten, im Internet nach einem Handytarif ohne Handy zu suchen. Welche Anbieter finden Sie? Welche Unternehmen stecken dahinter? Wie lange bleiben die potentiellen Kunden auf der Webseite? Was bewegt sie zu bleiben? Was bewegt sie dazu aufzugeben? Welche Unternehmen werden bevorzugt? Was gefällt den potentiellen Kunden an dem Bestellvorgang und was eher nicht?

>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Mit dieser Studie bildet WUA den gesamten deutschen Mobilfunkmarkt aus Sicht der potentiellen Kunden ab. Vodafone.de ist mit einer Bewertung von 68 Punkten der Gewinner dieser Studie. Telekom.de und CHECK24.de belegen Platz Zwei und Platz Drei mit jeweils 62 und 59 Punkten, dicht gefolgt von O2online.de mit 58 Punkten. Bereits im Oktober 2016 erreichten die gleichen Anbieter wie heute die Top Drei Platzierungen. Während Telekom.de und CHECK24.de jeweils 1 Punkt und 2 Punkte einbüßten, konnte der Gewinner Vodafone.de seinen Vorsprung gegenüber den anderen Anbietern weiter ausbauen.

Vodafone.de erreichte mit 63% den höchsten Wert im Bereich Findability, gefolgt von der Nummer Zwei Telekom.de (52%). Die Werte der anderen Anbieter liegen bei 39% oder weniger.

Insgesamt stimmten 14% der Teilnehmer für die Nummer Eins Vodafone.de als ihren Favoriten. Die Nummer Zwei Telekom.de und die Nummer Drei CHECK24.de galten für nur jeweils 9% der Teilnehmer als erste Wahl.

Lediglich jeweils 8% oder weniger Teilnehmer wählten einen anderen Mobilfunkanbieter als ihre Nummer Eins.

Digital Excellence: Erkenntnisse aus dieser Studie:

Diese Studie bestätigt wiederholt, dass Digital Excellence eine absolute Notwendigkeit darstellt. Um sich neben der Konkurrenz zu behaupten, und die Spitzenposition in der Präferenz zu erreichen, müssen Unternehmen dem Kunden online eine exzellente Digital Experience während der gesamten Customer Journey bieten. Dabei reicht es nicht mehr nur aus, leicht bei Google gefunden zu werden und ein hohes Ranking bei der Google-Suche zu erreichen.

Im Folgenden haben wir für Sie 10 interessante Erkenntnisse aus dieser Studie zusammengefasst:

  1. Die Nummer Eins Vodafone.de landete bei 13% der Teilnehmer auf dem zweiten Platz und bei 15% auf Platz Drei. Dabei genügt vergleichsweise wenig Aufwand, um von diesen Teilnehmergruppen präferiert zu werden.
  1. Hinsichtlich der Findability besteht zwischen der Nummer Vier O2online.de (39%) und den dahinter platzierten Anbietern (27% oder weniger) eine Lücke von mindestens 12 Prozentpunkten.
  1. Die Nummer Drei CHECK24.de und die Nummer Sechs ALDITALK.de erzielen lediglich eine Findability von jeweils 24% und 22%, beide können jedoch mit jeweils 39% und 32% die zwei höchsten Werte bezüglich der Conversion vorweisen.
  1. Die Nummer Zwei Telekom.de wurde mit einer Findability von 52% am zweithäufigsten gefunden, steht jedoch mit einer geringen Conversion von 18% nur an neunter Stelle.
  1. In der Phase „Erster Eindruck“, erreicht die Nummer Drei CHECK24.de die höchsten Werte in den Bereichen Look & Feel (74 Punkte) und Marke (77 Punkte).
>> Für die vollständige Rangliste und weitere Erkenntnisse lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Das Ziel dieser Studie: Die Festlegung Ihrer digitalen Prioritäten

Für jeden Anbieter, der in dieser Studie herangezogen wurde, wurden die Teilnehmer nach ihrer Präferenz und einer Begründung hinsichtlich der Vergabe des ersten, zweiten und dritten Platzes gefragt. Ergebnisse hierzu finden sich im vollständigen Bericht, einschließlich einer umfassenden Trichteranalyse für jeden Anbieter. Für viele WUA Kunden ist dies eine der wichtigsten Quellen, um Prioritäten für die Conversion-Optimierung zu setzen.

Ziel der Studie ist es, das digitale Erlebnis von Konsumenten bei der Suche nach einem Fotoalbum abzubilden und zu analysieren: für welchen Anbieter entscheiden sich potentielle Kunden, und vor allem: warum. Mit einem bewährten Modell, an dem WUA seit acht Jahren arbeitet, liefern wir ein klares Bild von dem, was Konsumenten wirklich wollen, was die Best Practices sind, und welche Bereiche verbessert werden können.

Die folgenden Webseiten wurden dabei in dieser Studie untersucht:

  • Vodafone.de
  • Telekom.de
  • CHECK24.de
  • O2online.de
  • 1und1.de
  • ALDITALK.de
  • Verivox.de
  • congstar.de
  • blau.de
  • klarmobil.de
  • mobilcom-debitel.de

Wer kann von dieser Studie profitieren?

In der Studie zeigen WUA’s Online-Experten Problembereiche und Bereiche für Verbesserungen zu allen Komponenten des Digital Sales Modells auf. Für jeden Anbieter werden individuelle Schlussfolgerungen und konkrete Handlungsempfehlungen herausgearbeitet. Um Digital Excellence zu erreichen, ist es aufgrund unserer Erfahrung von entscheidender Bedeutung, die folgenden Personen bzw. Unternehmensbereiche in diese Studie einzubinden:

  • Jeder, der für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen verantwortlich ist: The winner takes it all.
  • Management: für die richtige Richtung und Denkhaltung in der Organisation.
  • Online marketing professionals: um die Empfehlungen für eine höhere Conversion Rate direkt umzusetzen.
  • Research: systematische Forschung mit einem validen Modell ist die Basis für digitalen Erfolg.
  • Proposition/marketing: Neben Look & Feel sind Produktangebot und Marke die Schlüsselfaktoren im Kaufprozess.

Das Kooperationsvermögen der oben genannten Stakeholder kann den Erfolg auf digitaler Ebene fördern oder fordern!

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts herunter

Lade dir die kostenlose Vorschau des Gesamtberichts mit detaillierten Erkenntnissen aus dem Telecombranche herunter. Welche Unternehmen werden dabei gefunden und wie schätzen die potenziellen Kunden die unterschiedlichen Anbieter überhaupt ein? Welchen Anbieter präferieren sie und noch wichtiger, warum? Diese Vorschau enthält praktische Erkenntnisse aus dem Online-Besuch.

  • Konversion pro Anbieter

  • Marketingzahlen pro Anbieter und NPS

  • Best Practices, die direkt anwendbar sind

Laden Sie es direkt herunter

2017-06-07T16:14:42+00:00 Juni 7th, 2017|Digital Sales Scan, News & Rankings|